Handball Geschichte

Die Geschichte des Handballs in Zahlen. Weitere und ausführlichere Informationen zur Handball Geschichte gibt es bei Handball Wikipedia.

Handball Geschichte

Handball in der Antike

Bereits in der Antike gab es handballähnliche Spiele wie Urania oder auch Harpastum bei den Römern. Auch im Mittelalter wurden verschiedene Fangspiele gespielt.

1906

Vom dänischen Lehrer Holger Nielsen wurden die ersten Regeln entworfen und Wettkämpfe organisiert

1915

Oberturnwart Max Heiser (1879-1921) führt in Berlin Torball für Frauen ein

1917

Am 29.Oktober wird festgelegt, dass Torball ab sofort Handball heißen soll, der Spielball hatte einen Durchmesser von 71 cm.

1919

Turnlehrer Carl Schelenz (1890-1956) führte Drei-Schritt-Rhythmus ein

20er u. 30er Jahre Mit elf Aktiven wird auf einem Fußballfeld mit entsprechenden Toren gespielt. Der Torraum hatte einen Radius von 13 m, die Freiwurflinie einen Radius von 19 m.

1925

Erstes Feld-Handball-Länderspiel: Das erste Länderspiel in der Handballgeschichte fand am 13. September 1925 in Halle (Saale) statt. Das Feldhandballspiel der beiden Männermannschaften von Deutschland und Österreich endete 3:6 für Österreich.

1927

Die deutschen Handball-Regeln werden international gültig.

1928

Gründung "Internationaler Handball-Verband" (IHF), (zuvor integriert im Internationalen Leichtathletik-Verband / IAAF)

1935

Erste Hallenhandballspiel zwischen Dänemark und Schweden

1936

Feldhandball der Männer bei den Olympischen Spielen Berlin 1936. Goldmedaille für Deutschland mit Trainer Ott-G. Kaudinya. Feldhandball war nur einmal olympische Sportart.

1938

Erste WM in Berlin

Nach dem 2. Weltkrieg wandelte sich die Sportart vom Feldhandball (bis 1973) über den Kleinfeldhandball (in den 60- und 70-ziger Jahren) zum heutigen schnellen Hallen-Handballspiel.

1946

Die IHF (franz. FIH) wird in Kopenhagen neu gegründet

1966

Einführung der Feldhandball-Bundesliga, beendet 1973

1966

Einführung der Hallenhandball-Bundesliga

1972

Rückkehr des Männer-Handball (Halle) zu den Olympischen Spielen München 1972

1973

Umstellung in Hamburg vom Kleinfeld- zum heutigen Hallenhandball

1976

Frauen (Halle) zu den Olympischen Spielen Montreal 1976 zugelassen

1978

WM der Männer in Dänemark, Deutschland Weltmeister mit Trainer Vlado Stenzel

1980

Goldmedaille für die damalige DDR bei den Olympischen Spielen Moskau 1980 mit Trainer Paul Tiedemann

1984

Silbermedaille für Deutschland bei den Olympischen Spielen Los Angeles 1984 mit Trainer Simon Schobel

1995

Beginn des Beach-Handballs in Deutschland als neue "Funsportart" für den Sommer

2004

Silbermedaille für Deutschland bei den Olympischen Spielen Athen 2004 mit Trainer Heiner Brandt

2007

Handball WM der Männer in Deutschland, Deutschland Weltmeister mit Trainer Heiner Brandt



Sportliche Bilanz der Handball Nationalmannschaften

Männer Handball Nationalmannschaft:

Weltmeister 1938, 1978 und 2007

Vize-Weltmeister 1954, 1970, 1974 und 2003

WM-Dritter 1958, 1986

Europameister 2004

Vize-Europameister 2002

EM-Dritter 1998

Olympiasieger 1980

Olympia-Zweiter 1984 und 2004



Frauen Handball Nationalmannschaft:

Weltmeister 1971, 1975, 1978, 1993

WM-Dritter 1965, 1990 und 1997

Vize-Europameister 1994

Olympiazweiter 1976 und 1984

Olympiadritter 1980



Handball Geschenke

Lustige Handball-Geschenke individuell gestalten mit lustigem Handball-Cartoon und personalisiertem Text: Handballtasse, Handball-Tshirt, Handball-Spardose, Handball-Handtasche, Handball-Notizblock und vieles mehr.